Emailadressen in Magento-Newsletter importieren

Die in Magento integrierte Newsletter-Lösung ist eine attraktive Alternative zu einer externen oder kostenpflichtigen Newsletter-Lösung wie zum Beispiel Mailchimp oder einer Newsletter-Erweiterung. Gerade bei unregelmässigem Versand des Newsletters und wenn erst wenige Abonennten vorhanden sind bietet sich dieses Tool an.

Wer aber bereits eine Liste von Newsletter-Abonennten hat, beispielsweise von einem externen Tool oder einer manuell gepflegten Excel-Liste, der stellt schnell einmal fest das die Abonennten-Liste in Magento nicht manuell verändert werden kann. Es findet sich also im Admin Panel keine Möglichkeit neue Abonnenten hinzuzufügen.

Eine Lösung für dieses Problem bietet die Magento-Datenbank. Da die Newsletter-Abonnenten in einer einzigen Tabelle abgelegt werden können diese sehr einfach manuell hinzugefügt werden.

Schritt 1: CSV-Datei mit Emailadressen erstellen

Erstellen Sie als erstes eine einfache Text-Datei mit allen Emailadressen. Achten Sie darauf dass pro Zeile nur eine Emailadresse aufgeführt ist und sonst nichts. Ihre Datei würde also wie folgt aussehen:

beispiel@example.com
adresse2@test.ch
meier@email.ch

Speichern Sie diese Datei mit der .csv-Endung ab.

Schritt 2: CSV-Datei via phpMyadmin importieren

Der «Datei auswählen»-Button.

Der «Datei auswählen»-Button.

Öffnen Sie Ihr phpMyAdmin-Tool und wechseln Sie zur newsletter_subscriber-Tabelle. Klicken Sie dort auf den Importieren-Tab.

Klicken Sie nun auf den Datei auswählen-Button:

Füllen Sie hier das Feld «Spaltennamen» wie angezeigt aus.

Füllen Sie hier das Feld «Spaltennamen» wie angezeigt aus.

Wählen Sie im nun erscheinenden Fenster die zuvor erstellte CSV-Datei.

Nun erscheint etwas weiter unten eine neue Konfigurationsgruppe mit dem Feld Spaltennamen. Geben Sie dort den Wert subscriber_email ein und Klicken Sie dann auf OK. Nun werden die Newsletter-Adressen importiert.

Schritt 3: Importierte Adressen anpassen

Da die nun importierten Adresse noch keinem Store View zugewiesen sind muss diese Zuweisung direkt per SQL vorgenommen werden. Klicken Sie nun auf den SQL-Tab und geben Sie dort folgendes ein:

UPDATE
	newsletter_subscriber
SET 
	store_id = 2,
	subscriber_status = 1
WHERE
	store_id = 0
AND
	subscriber_confirm_code = "NULL"
Das SQL-Update im «SQL»-Tab..

Das SQL-Update im «SQL»-Tab.

Wichtig: Die store_id muss auf den Wert gesetzt werden welcher Ihr Store View besitzt. In den meisten Fällen ist dies die 2.

Klicken Sie dann auf OK um die Anpassung vorzunehmen:

Der Import ist nun abgeschlossen und Sie können die Adressen verwenden um einen Newsletter zu versenden!

PS: Brauchen Sie Hilfe beim Einrichten Ihres Newsletters? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung! Nehmen Sie einfach mittels unten stehendem Kontaktformular mit uns Kontakt auf oder rufen Sie uns an.

Weitere interessante Artikel:

Zur Blog-Übersicht